Monat: Mai 2015

Hallo Dunedin

Mein erster Aufenthalt in dieser wunderbaren Stadt Hallo Dunedin! Ich bin da! War der letzte Absatz im letzten Artikel. Ein wunderbarer Moment ist es schon, wenn sich ein Traum erfüllt. Das Ziel, dass ich lange Zeit als Visualisierung nutzte stand nun in Originalgröße vor mir. Du kannst dir bestimmt meine Freude vorstellen. Dieser glückliche Moment und das Gefühl ein Ziel erreicht zu haben, ist unglaublich intensiv und ich musste mich erst mal kurz sammeln, bevor ich überhaupt aussteigen konnte. Dass es bei meiner ersten Ankunft hier in Dunedin etwas regnete, war mir irgendwie egal. Der Moment war zu schön...

Read More

Zwischen Moeraki und Dunedin

„Shag Point“, Palmerston, „Scenic Route Karitane“ Die Übernachtung auf dem „DOC“ Campingplatz Trotters Gorge bei Moeraki lag nun hinter mir und heute geht es weiter in Richtung Süden. Dunedin ist mein Hauptziel und heute komme ich endlich dort an. Vom Campingplatz aus sind es nur noch zirka 75 km nach Dunedin, aber auch auf dieser kurzen Strecke gibt es noch viel zu sehen. Strand, direkt am Highway 1 Wieder auf dem Highway 1, fährst du in Richtung Süden ein paar Kilometer (fast) direkt am Pazifik entlang. Dort befindet sich eine herrliche Bucht mit einem sehr schönen Strand. Sobald du...

Read More

Trotters Gorge bei Moeraki

Ein weiterer sehr schöner „DOC“ Campingplatz Nachdem ich die „Moeraki Boulders“ und das Fischerdorf Moeraki verließ, hatte ich nur einen kurzen Weg über eine dieser Schotterpisten in den Wald zum Campingplatz „Trotters Gorge“, den ich mir auch bereits zuhause ausgesucht hatte. Die App: „Camper Mate“ über die ich dir schon im Artikel zu meinem ersten „DOC“ Campingplatz berichtet habe, hat mir hier wieder geholfen. Der Weg ist gut ausgeschildert. Nur das letzte Hinweisschild, bei dem du noch mal rechts abbiegen sollst, ist für einen Moment etwas unglaubwürdig. Wie ein Weg sieht das nicht aus, was da einen Hang hinunter,...

Read More

Moeraki und seine Boulders

Einer dieser unvergesslichen Momente In den letzten Artikeln ging es um Oamaru. Es hat mir dort sehr gut gefallen aber ich muss ja weiter. Drei Wochen sind schnell vorbei und es gibt noch so viel zu sehen/zu erleben. Also, weiter in Richtung Moeraki. Die „Moeraki Boulder“ sind ja weltweit bekannt und ein einzigartiges Phänomen. Klar dass die auf meinem „Must See“ Plan stehen. An der Küste entlang nach Moeraki Moeraki liegt zirka 35 Km südlich von Oamaru, also ein Katzensprung. Um mehr zu sehen von dem herrlichen Land, ist es besser so oft es geht die Hauptstraßen zu meiden....

Read More