Queen Charlotte Drive

Auf dem Weg durch die Marlborough Sounds Nach der Nacht auf dem Campingplatz in Rarangi fuhr ich zurück nach Picton. Von dort aus führt der Queen Charlotte Drive, in westlicher Richtung nach...
Read More

Rakaia und Ashburton

Die Ostküste, Flachland und Riesenhecken Im letzten Beitrag Hier ging es um Akaroa, auf der Banks Peninsula. Eine wirklich zauberhafte kleine Hafenstadt umgeben von Bergen und vielen kleinen...
Read More

Der Taieri Gorge Railway

Dunedin entdecken Teil 4 Mein erster voller Tag in Dunedin war also vorbei, und es war ein sehr interessantes Erlebnis. Ich hatte mich sehr auf Dunedin gefreut und wurde nicht enttäuscht (die Links...
Read More

Lignite-Pit Scenic Stop

Die Catlins – im Süden Neuseelands Teil 6 105 km/h es piept schon wieder. Mein Auto sagt mir wieder mal, dass ich zu schnell bin. 105 km/h? Auf einer leeren Landstraße, auf der ich bis zum Horizont...
Read More

Oamaru, Steampunk und viel mehr

Eine faszinierende Stadt im viktorianischen Stil Oamaru war und ist eines meiner Hauptziele. Das hatte ich am Ende des letzten Beitrags geschrieben und wenn ich an Oamaru denke, bin ich immer wieder...
Read More

Strände, Pyramiden und Partys in Mexiko

Natürlich gibt es auf unserem Planeten noch viele andere schöne Plätze. Da freut es mich sehr, dass ich gebeten wurde, einen Gastartikel über Mexiko zu veröffentlichen. Die historischen Maya-Ruinen...
Read More

Von Greymouth zum Lake Mahinapua

Tweet Der Campingplatz am Lake Mahinapua und die Brücke am Taramakau River – Ein Erlebnis Das war also (im letzten Artikel, Hier) mein Besuch bei den Pancake Rocks. Ich war beeindruckt. Jetzt geht...
Read More

Nelson, im Norden der Südinsel Neuseelands

Tweet Die schöne, grüne und quirlige Stadt Nachdem ich den Queen Charlotte Drive von Picton aus, durch die Marlborough Sounds (Hier), hinter mir gelassen hatte, kam ich Nelson an. Es ist eine sehr...
Read More

Blenheim – von der Sonne verwöhnt

Das Weinbauzentrum der Südinsel Neuseelands Blenheim und danach in Richtung Picton, so ist der Plan. Beide Städte sind sehr bekannt. Blenheim wird ja als sonnigste Stadt Neuseelands bezeichnet und...
Read More

Christchurch entdecken Teil 2

Stadt und Menschen erleben - Einkaufen Im letzten Artikel (Hier), habe ich beschrieben, wie ich zu einer Simkarte für die Zeit meines Neuseelandaufenthalts gekommen bin. Es gab aber noch viel mehr...
Read More

Rakaia und Ashburton

Die Ostküste, Flachland und Riesenhecken Im letzten Beitrag Hier ging es um Akaroa, auf der Banks Peninsula. Eine wirklich zauberhafte kleine Hafenstadt umgeben von Bergen und vielen kleinen Buchten. Ich war jedoch noch am Anfang meiner Reise und es drängte mich in...
Read More

Hokitika und die Jade

Tweet Alles dreht sich um Pounamu, Greenstone Nach einer ruhigen Nacht auf dem DOC Campingplatz am Lake Mahinapua (letzter Artikel, Hier), der Morgentoilette und meinem selbstgekochten „fairen“ Kaffee von „Trade Aid“, machte ich mich voller Neugier auf dem Weg nach...
Read More

Christchurch entdecken Teil 3

Einkaufen, Gratis-Parken und die Wege im Zentrum In den letzten Artikeln ging es bereits um das Thema Einkaufen und wie gesagt: Wenn du „individuell Reisen“ willst, gehört das einfach dazu. Das Thema Simkarte für Internet/Telefon und die Frage nach Lebensmitteln war...
Read More

Von Christchurch nach Akaroa

Die Reise beginnt mit französischem Charme Mein erster Sonntag in Neuseeland und ich werde heute meine Rundreise auf der Südinsel starten. Zwei Tage in Christchurch sollten mir die Zeitumstellung einfacher machen. Probleme hatte ich allerdings keine damit und konnte...
Read More

Campingplatz bei Rarangi

Ein weiterer DOC - Platz, direkt am Strand Am späten Nachmittag traf ich, von Picton aus, auf dem Campingplatz in Rarangi ein. Den DOC Platz dort, an der Ostküste der Südinsel, hatte ich mir für diese Übernachtung bereits zuhause ausgesucht. Im Nachhinein wäre es...
Read More

Kaikoura hat viel zu bieten

Ausnahmsweise keine Wale Von Gore Bay aus (letzter Artikel, Hier) fuhr ich die restlichen 76 Kilometer nach Kaikoura. Ich freute mich schon auf diesen Ort, von dem ich schon so viel gehört hatte. Auf den letzten 22 Kilometern geht es über „Goose Bay“ wieder direkt am...
Read More

Meine Tour 2014

Die Südinsel Der Flug war gebucht, der Mietwagen bezahlt und so sollte eigentlich alles in Sack und Tüten sein. Mhhh... Pustekuchen. Als ich dran dachte, an was ich noch alles denken musste, fiel mir auf wie knapp die Zeit doch eigentlich langsam wurde. Einige Infos...
Read More

Punakaiki – Die Pancake Rocks

Tweet Ein Highlight auf Neuseelands Südinsel Von der außergewöhnlich schönen Natur, der Abgeschiedenheit und den vielen echten Sehenswürdigkeiten an der Westküste von Neuseelands Südinsel, hast du bestimmt auch schon gehört oder gelesen. Genau deshalb war die...
Read More

Über Omarama nach Oamaru

Wieder in Richtung Ostküste Lake Pukaki lag nun hinter mir und ich konnte eines meiner Reiseziele, ein „Must-See“ abhaken. Von dem Türkisfarbenen Wasser bin ich immer noch beeindruckt. Schaffen wollte ich heute auch noch einiges und so machte ich mich auf in Richtung...
Read More

Papatowai

Die Catlins – im Süden Neuseelands Teil 4 Genauso habe ich mir das vorgestellt. Ein kleiner, aber sehr schöner Urlaubsort, ähnlich wie Karitane (Hier) nördlich von Dunedin oder Kaka Point, das ich (Hier) auch bereits beschrieben habe. Papatowai an der Mündung des...
Read More

Farmersmarket in Dunedin

Dunedin entdecken Teil 6 Samstag. Die vier Tage in Dunedin, dieser wunderbaren Stadt, die mir mitsamt ihrer Umgebung ans Herz gewachsen ist, sind vorüber. Mit dem Eindruck, noch längst nicht alles gesehen zu haben und dem Wunsch unbedingt wiederzukommen, geht es nun...

mehr lesen

Die Otago Peninsula

Auf zum Albatross Center Dunedin ist eine wunderbare Stadt. Hatte ich dir das schon gesagt? Zwei volle Tage habe ich nun schon hier verbracht und es gibt noch sooo… viel zu sehen, dass ich schon ans „Wiederkommen“ denke. Für diesen (dritten) Tag, hatte ich mir die...

mehr lesen

Dunedin Beach und die Esplanade

Dunedin entdecken Teil 5 Im letzten Beitrag hab ich dir mein Erlebnis mit der Taieri Gorge Railway beschrieben. Den Link zu dem Artikel findest du unten in der Liste. Gegen 14.00 Uhr ist der Zug wieder in den Bahnhof von Dunedin eingefahren. Den Nachmittag nutzte ich...

mehr lesen

Der Taieri Gorge Railway

Dunedin entdecken Teil 4 Mein erster voller Tag in Dunedin war also vorbei, und es war ein sehr interessantes Erlebnis. Ich hatte mich sehr auf Dunedin gefreut und wurde nicht enttäuscht (die Links zu den Artikeln findest du unten). Allein schon die Lage der Stadt,...

mehr lesen

Dunedin entdecken Teil 3

Die „Baldwinstreet“ die steilste Straße der Welt Im heutigen Artikel möchte ich meinen ersten vollen Tag in Dunedin abschließen. Für den Nachmittag hatte ich mir noch eine der bekanntesten Attraktionen der Stadt, die Baldwinstreet ausgesucht. Auch in den letzten...

mehr lesen

Dunedin entdecken Teil 2

Rund um das Octagon, South Dunedin und mehr Im letzten Artikel, (Dunedin entdecken Teil 1) hatte ich den Bahnhof und die I-Site am Octagon erkundet. Danach machte ich mich auf den Weg durch die George Street und ihre Nachbarstraßen. Sogar vormittags waren sehr viele...

mehr lesen

Dunedin entdecken Teil 1

Jede Stadt hat ihre eigenen Reize Nach dieser ersten Nacht im „Aramoana Castle“, in der ich so gut wie nie geschlafen habe, war ich morgens ganz alleine im Castle. Margareth musste zeitig in die Stadt um einem Freund zu helfen. Ich machte mir einen Kaffee und sprach...

mehr lesen