Dunedin Beach, Esplanade

Dunedin Beach und die Esplanade

Dunedin entdecken Teil 5

Im letzten Beitrag hab ich dir mein Erlebnis mit der Taieri Gorge Railway beschrieben. Den Link zu dem Artikel findest du unten in der Liste. Gegen 14.00 Uhr ist der Zug wieder in den Bahnhof von Dunedin eingefahren. Den Nachmittag nutzte ich natürlich noch weiter um Dunedin kennenzulernen. Schließlich hatte ich dafür extra vier volle Tage eingeplant.

Essen am Octagon

Neuseeland, Dunedin, Octagon 6In Dunedin gibt es sehr viel zu sehen. Am Bahnhof war ich gerade, also bot es sich an nochmal zum Octagon zu laufen um etwas zu essen und noch einen Kaffee zu trinken.
Die meisten Restaurants am Octagon haben draußen Tische und Stühle aufgestellt. Ich habe mir diesmal das „Ratbags“ Hier (gleich rechts das erste, vom Bahnhof aus) ausgesucht und hatte während dem Essen einen guten Überblick über das gesamte Octagon.

Neuseeland, Dunedin, Octagon 2Du findest hier aber auch noch andere Restaurants, wie das „Bacchus Wine Bar & Restaurant“ gleich rechts, das „Terrace“, die „10 Bar“ oder die „Craft Bar“ und wenn du auch länger bleibst (was die Stadt durchaus wert ist), kannst du sie alle ausprobieren.

Es gefällt mir sehr an diesem zentralen Platz und ich denke, es wird dir ähnlich gehen. Viele Touren in und durch Dunedin kannst du von dort aus starten.
So verlierst du nicht so schnell die Übersicht und hast immer wieder einen zentralen Anlaufpunkt.

Von South Dunedin zum Strand

Nachdem ich am Octagon vor dem Restaurant „Ratbags“ ein Stück Pizza gegessen hatte, holte ich am Bahnhof mein Auto um nochmal zum „Warehouse“ in South Dunedin zu fahren.

South Dunedin von St Clair 2Von dort aus fuhr ich dann direkt zum Strand von Dunedin. Am „Pak'nSAVE“ vorbei links in die King Edward Street und dann immer geradeaus. So kommst du am einfachsten zum Strand.

Wenn es nicht mehr weitergeht nochmal links und am Kreisverkehr die dritte Ausfahrt, den John Wilson Oceansdrive hoch.
Schon stehst du oben auf der Promenade mit vielen Parkplätzen und einer phantastischen Aussicht auf Dunedin.

Zum Strand musst du allerdings erstmal hinunterklettern aber dann hast du zirka 3 Kilometer vom herrlichsten Sandstrand, den du dir vorstellen kannst.

Viel Betrieb ist hier im Frühling auch noch nicht, obwohl ein, zwei mutig Server mit Neoprenanzügen im Wasser waren, sind mir nur noch drei Einheimische begegnet, die mit ihren Hunden unterwegs waren.

Zu Fuß zur Esplanade

Dunedin NZ, Esplanade St. ClairEs ist schon sehr schön dort und ich bin den ganzen Strand, bis runter zur Esplanade gelaufen.
Dort gibt es wieder etliche Restaurants, in denen du wunderbar essen kannst.
Einen Kaffee, „Long Black“ habe ich mir dort noch gegönnt, den ich in aller Ruhe auf einer der Bänke an der Esplanade getrunken habe.

Danach bin ich die ganze Viktoria Road entlang zurückgelaufen um mir die vielen schönen Häuser in Ruhe ansehen zu können. Mich interessiert es sehr, wie dir Leute dort leben.

Dunedin NZ. St Clair Victoria RdKlar sind das meist auch nur Einfamilienhäuser, aber Bauweise, Formen und Farben sind doch sehr unterschiedlich.
Kein Vergleich zu vielen der langweiligen Reihenhaussiedlungen, wie du sie hier in Deutschland oft siehst.

Zurück am Auto war es bereits nach 17.00 Uhr. Der Fußmarsch von der Promenade runter zur „Esplanade“ und zurück, hat doch ein Stück gedauert.
Ich beschloss also, mich langsam auf den Weg nach Aramoana zu machen.
Die Fahrt dauert ja auch noch zirka eine halbe Stunde, was aber bei der schönen Strecke immer wieder ein Genuss ist.

Im Castle bei Margareth und Doi schwärmte ich von der Bahnfahrt. Wir unterhielten uns über die Strecke und über die anderen Bahnstrecken, die du von Dunedin aus erleben kannst.

Der Plan für den dritten Tag, die Otago Peninsula

Abends hatte ich natürlich noch die übliche Arbeit vor mir, meine Bilder von der Speicherkarte auf den Laptop zu laden und nochmal in der Cloud zu sichern, was auch ein Stück dauerte.
In der Zeit machte ich mir noch einen Plan für den nächsten Tag, die Otago Halbinsel.

Ich hatte gerade noch mit Margareth über die Otago Halbinsel und das Albatros Center gesprochen, das in Luftlinie nur knapp 2 Kilometer vom Castle entfernt war.

Vom Strand aus ist es sehr gut zu sehen, aber um hinzukommen musst du zurück bis Dunedin und auf der anderen Seite der Bucht wieder bis ganz nach oben.

Es ist jedoch ein sehr schöner Weg, weil die Strecke sich wieder direkt an der Bucht entlangschlängelt und sich auch die Orte dort, malerisch an die Küste schmiegen.

Über „Macandrew Bay“, „Company Bay“, „Broad Bay“, „Portobello“, „Harwood“ und „Otakou“, kommst du nach „Harington Point “ und zum Albatros Center.
Alles, sehr schöne Plätze die zum Verweilen einladen.
Auf der Otago Peninsula gibt es jedoch noch viel mehr zu sehen. Darüber berichte ich dir im nächsten Beitrag.

Wie es an meinem dritten Tag in Dunedin weiterging, werde ich im nächsten Beitrag beschreiben. Ich informiere dich gern, sobald der Beitrag veröffentlicht wird.
Dazu musst du mir nur deine E-Mail Adresse mitteilen. Du findest den passenden Button dazu oben rechts.
Du bist herzlich eingeladen, meinen Artikeln zu folgen. Videos werden auch wieder dabei sein.
Ich freue mich auf dich, deine Meinung, deine Erfahrungen und auch auf deine Kommentare

Warst du vielleicht auch schon dort? Wie war dein Eindruck von Dunedin? Es wird mich und alle anderen Leser sehr freuen wenn du uns hier von deinen Eindrücke berichtest.

Dunedin! Eine wunderbare Stadt!
Hallo Dunedin
Mein Weg nach Aramoana
Dunedin entdecken Teil 1
Dunedin entdecken Teil 2
Dunedin entdecken Teil 3
Der Taieri Gorge Railway
Die Otago Peninsula
Tunnel Beach südlich von Dunedin
Farmersmarket in Dunedin

  • South Dunedin von St. Clair
  • Dunedin NZ, Esplanade St. Clair
  • South Dunedin von St Clair 2
  • Dunedin, St. Clair Esplanade 1
  • St Clair Esplanade 2
  • Dunedin, St. Clair Esplanade 3
  • St Clair Esplanade 4
  • Dunedin, St. Clair Esplanade 5
  • Dunedin, St. Clair Esplanade 6
  • St Clair Esplanade 7
  • Dunedin NZ. St Clair Victoria Rd

Map Press-Hinweise

Schreibe hier Deinen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.