Baldwinstreet, Dunedin, Neuseeland

Dunedin entdecken Teil 3


Die „Baldwinstreet“ die steilste Straße der Welt

Im heutigen Artikel möchte ich meinen ersten vollen Tag in Dunedin abschließen. Für den Nachmittag hatte ich mir noch eine der bekanntesten Attraktionen der Stadt, die Baldwinstreet ausgesucht.
Auch in den letzten Artikeln ging es bereits um Dunedin, diese wunderschöne Stadt an der Ostküste von Neuseelands Südinsel und hier schließe ich dort an.

Den sehr schön restaurierten Bahnhof, das Octagon und die Georgestreet hatte ich bereits beschrieben (die Links zu den Beiträgen findest du unten). Auch South Dunedin, bis runter zur „Esplanade“ bei St Clair hatte ich besucht und einen schönen Strand hat die Stadt auch.

Auf zur steilsten Straße der Welt

Von Saint Clair aus fuhr ich also quer durch ganz Dunedin in Richtung North Dunedin um die „Baldwin Street“ zu sehen und zu erleben.

Zur „Baldwin Street“ kommst du ziemlich einfach, wenn du die George Street bis zum Ende fährst.
Nach der Brücke kommt eine Kreuzung, an der du gegenüber, rechts den botanischen Garten und links einen „New World“ Supermarkt siehst.

Dort ordnest du dich links ein und fährst in die „North Street“. Es geht ein ganzes Stück Stadtauswärts, bis du zur „Baldwinstreet“ kommst. Ich glaube, es ist die zehnte Querstraße rechts.

In Dunedin gibt es viele Straßen, die steil bergauf gehen. Die „Baldwinstreet“ ist „nur“ die steilste. Die hat es aber in sich.
Das merkst du wenn du hinaufläufst und auch beim, ich sag mal: Abstieg.

Die „Baldwin Street“. Zu Fuß oder mit dem Auto?

BaldwinStreet HinweistafelDa scheiden sich wohl die Geister. Es ist jedoch beides ein Erlebnis der Extraklasse. Mein Ehrgeiz überwand meinen inneren Schweinehund und ich machte mich zu Fuß auf den Weg, die 350 Meter lange Straße hochzulaufen.

Das steilste Stück ist zwar nur der letzte Teil, aber dort bist du schon fast versucht, dich vorn mit den Händen abzustützen. Bei 35% Steigung kein Wunder.

Klar gibt es viele, die aus allem einen Wettbewerb machen. Das Spiel muss man ja nicht mitmachen und mir macht es mehr Spaß solche außergewöhnlichen Momente in Ruhe und mit der nötigen Achtung vor dem Moment zu genießen.

Zu Fuß wollte ich die Steigung aber unbedingt bewältigen, mit dem Auto kann das ja jeder.
3 Autos sind hochgedüst, als ich dort war und alle haben im ersten Gang ganz schön geschnauft.

Oben geht es nicht weiter, also müssen alle mit ihren Fahrzeugen wieder runter.
Viel Schwung darfst du oben auch nicht haben, denn sonst knallst du gegen die Bank, die dort an der schön bemalten Mauer steht.

Baldwinstreet in Dunedin, ganz oben 2Zwei Einheimische saßen dort gerade, als ich oben war. Du siehst die zwei auf dem Bild.
Freundlich und wie selbstverständlich standen sie auf, deuteten mit der Hand auf die Mauer und die Bank, gingen beiseite und ließen mich die Fotos von Bank und Mauer machen, die du unten sehen kannst.

Mir hat der Weg zu Fuß mehr Spaß gemacht und viel Betrieb war auch nicht. Naja, nachmittags sind halt die Reisegruppen schon durch und im November ist es ja sowieso noch etwas ruhiger.

Freundliche Anwohner und eine schöne Erinnerung

Auf dem Weg nach unten kam mir erst ein Amerikaner entgegen, der lachend schnaufte und mir nach Luft schnappend bestätigte, dass die Baldwinstreet wirklich steiler ist als alle Straßen, die er bis jetzt gelaufen ist.
Danach kam noch eine asiatische Familie und einer von ihnen joggte sogar nach oben, angetrieben vom Rest.

an der Baldwinstreet in Dunedin 3Auf halbem Weg stand dann noch eine ältere Frau, die hier wohnte. Sehr freundlich sprach sie mich an und fragte mich woher ich komme.
Es erstaunt mich immer wieder, wie freundlich die Menschen hier sind.

Dass die Frau dort wohnt und oft auf der Baldwinstreet unterwegs ist, erfuhr ich aber erst Monate später, als ich sie in einer Doku über Neuseeland wiedergesehen habe.
Da wurde auch über die Baldwinstreet berichtet und die Frau interviewt.

Fast unten angekommen sah ich links ein Schild, auf dem „Certificate Shop“ stand. Das musste ich haben und für 2 $ ist das eine schöne Erinnerung.

Das war der erste Tag. Was ist für den nächsten Tag geplant?

Mit dem Besuch der Baldwinstreet schloss ich den ersten vollen Tag meines Dunedin Besuchs ab und machte mich auf den Weg nach Aramoana, zum Aramoana Castle.
Es war ein sehr schöner Tag, der mir bestimmt noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Margareth und Doi fragten mich natürlich über meine Erlebnisse aus und gaben mir Tipps für den nächsten Tag.

Wir unterhielten uns noch ein Stück, bevor ich hoch in mein Zimmer ging um noch die Bilder von der Speicherkarte zu sichern und noch etwas mit Freunden in Deutschland zu skypen.

Auch in dieser Nacht habe ich wieder wunderbar geschlafen und mich beim Einschlafen auf den nächsten Tag und meine geplante Fahrt mit der „Taieri Gorge Railway“ gefreut.

Willst du informiert werden, wenn der Beitrag veröffentlicht wird und wie es weitergeht?
Du bist herzlich eingeladen meinen Artikeln zu folgen. Videos werden auch wieder dabei sein und ich benachrichtige dich gern, sobald ein neuer Beitrag erscheint.
Du findest den Button zur Anmeldung zum Newsletter oben rechts. Ich freue mich auf dich, deine Meinung, deine Erfahrungen und deine Kommentare wenn du auch schon dort warst.

Dunedin! Eine wunderbare Stadt!
Hallo Dunedin
Mein Weg nach Aramoana
Dunedin entdecken Teil 1
Dunedin entdecken Teil 2
Der Taieri Gorge Railway
Dunedin Beach und die Esplanade
Die Otago Peninsula
Tunnel Beach südlich von Dunedin
Farmersmarket in Dunedin

  • Blick in die Baldwinstreet Dunedin
  • Blick in die Baldwinstreet Dunedin 2
  • Blick in die Baldwinstreet Dunedin 3
  • Auf der Baldwinstreet in Dunedin, Neuseeland
  • Auf der Baldwinstreet in Dunedin, Neuseeland 2
  • Auf der Baldwinstreet in Dunedin, Neuseeland 3
  • Auf der Baldwinstreet in Dunedin, Neuseeland 4
  • Auf der Baldwinstreet in Dunedin, Neuseeland 5
  • Baldwinstreet in Dunedin, ganz oben
  • Baldwinstreet in Dunedin, ganz oben 2
  • Baldwinstreet in Dunedin, ganz oben 3
  • Baldwinstreet in Dunedin, ganz oben 4
  • Baldwinstreet in Dunedin, ganz oben 5
  • Baldwinstreet in Dunedin, oben
  • Baldwinstreet in Dunedin, oben 2
  • Baldwinstreet in Dunedin, oben 3
  • an der Baldwinstreet in Dunedin
  • an der Baldwinstreet in Dunedin 2
  • an der Baldwinstreet in Dunedin 3
  • Baldwinstreet Dunedin-Zertifikat Shop

Map Press-Hinweise

Schreibe hier Deinen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.