Weit weg Reisen, Neuseeland Individuell

von

Die Fähre nach Rawene und die Koutu Boulders

Die Fähre nach Rawene und die Koutu Boulders

Tweet Unterwegs an der Westküste der Nordinsel Vom Cape Reinga kommend, ist der beste Weg die Koutu Boulders zu besuchen, der Weg über Kohukohu und Rawene. Das ist außerdem noch der richtige Weg um zu Tane Mahuta zu gelangen, den du mitten im Waipoua Kauri Forrest...

mehr lesen

Nelson, im Norden der Südinsel Neuseelands

Tweet Die schöne, grüne und quirlige Stadt Wenn du den Queen Charlotte Drive von Picton aus, durch die Marlborough Sounds (Hier), hinter dir gelassen hast, kommst du in Nelson an. Es ist eine sehr...

Curio Bay und die Niagarafälle

Die Catlins – im Süden Neuseelands Teil 5 Von Papatowai aus (Hier) fuhr ich weiter in Richtung Curio Bay. Und danach noch ein ganzes Stück bis zu meiner geplanten Unterkunft am „Lignite-Pit Scenic...

Lyttleton, in der Nähe von Christchurch

Die kleine Hafenstadt Lyttleton und Governorsbay Christchurch hatte ich mir nun ausgiebig angesehen. Klar gibt es immer noch viele Dinge, die du dir ansehen kannst. Je nach Jahreszeit auch andere....

Punakaiki – Die Pancake Rocks

Tweet Ein Highlight auf Neuseelands Südinsel Von der außergewöhnlich schönen Natur, der Abgeschiedenheit und den vielen echten Sehenswürdigkeiten an der Westküste von Neuseelands Südinsel, hast du...

Campingplatz bei Rarangi

Ein weiterer DOC - Platz, direkt am Strand Am späten Nachmittag traf ich, von Picton aus, auf dem Campingplatz in Rarangi ein. Den DOC Platz dort, an der Ostküste der Südinsel, hatte ich mir für...

Neuseeland – Von Nelson zur Westküste

Tweet Auf dem State Highway 6 wieder nach Süden Nach Nelson und Motueka, (Hier) ging es jetzt durch das Motueka Valley, über Tapawera zum State Highway 6. Und in Kohatu, gleich nach dem Flat Rock...

Die Otago Peninsula

Auf zum Albatross Center Dunedin ist eine wunderbare Stadt. Hatte ich dir das schon gesagt? Zwei volle Tage habe ich nun schon hier verbracht und es gibt noch sooo… viel zu sehen, dass ich schon ans...

Neuseeland Reise – Erlebnisse auf der zweiten Reise

6300 Kilometer auf beiden Inseln Wiederholungstäter? Aber gerne doch, wenn es um eine Neuseeland Reise geht. Warum Neuseeland? Weil ich mich dort glücklich fühle, weil ich mich dort frei fühle. Es...

Blenheim – von der Sonne verwöhnt

Das Weinbauzentrum der Südinsel Neuseelands Blenheim und danach in Richtung Picton, so ist der Plan. Beide Städte sind sehr bekannt. Blenheim wird ja als sonnigste Stadt Neuseelands bezeichnet und...

Christchurch entdecken Teil 2

Stadt und Menschen erleben - Einkaufen Im letzten Artikel (Hier), habe ich beschrieben, wie ich zu einer Simkarte für die Zeit meines Neuseelandaufenthalts gekommen bin. Es gab aber noch viel mehr...

Christchurch entdecken Teil 4

Das „Visitor Center“, die „I-Site“ Trotz der vielen Baustellen, ist Christchurch sehr interessant. Man spürt an allen Ecken und Enden den Wiederaufbau, den Optimismus. Es macht Spaß durch die Straßen zu laufen und die vielen neuen Gebäude zu sehen, die da entstehen....

Hallo Dunedin

Mein erster Aufenthalt in dieser wunderbaren Stadt Hallo Dunedin! Ich bin da! War der letzte Absatz im letzten Artikel. Ein wunderbarer Moment ist es schon, wenn sich ein Traum erfüllt. Das Ziel, dass ich lange Zeit als Visualisierung nutzte stand nun in Originalgröße...

Drei Flüge bis Christchurch und kein Stress Teil 1

Parken, Check-in und die stressfreien Flüge Ich finde es schade, dass die meisten Artikel über Reiseerlebnisse erst vor Ort beginnen und einen wichtigen, interessanten Teil der Reise, das Reisen selbst, auslassen. Ich weiß nicht, ob du auch so denkst, aber ich finde...

Neuseeland – Von Nelson zur Westküste

Tweet Auf dem State Highway 6 wieder nach Süden Nach Nelson und Motueka, (Hier) ging es jetzt durch das Motueka Valley, über Tapawera zum State Highway 6. Und in Kohatu, gleich nach dem Flat Rock Café in Richtung Westport, Cape Foulwind. Wieder eine landschaftlich...

Invercargill

Die südlichste Stadt Neuseelands Nach dem Besuch von Bluff machte ich mich auf den Weg nach Invercargill. Ich war immer noch etwas enttäuscht davon, dass ich die 11.00 Uhr Fähre nach Stewart Island verpasst hatte, wollte aber auch nicht bis zum nächsten Tag warten....

Auf der Nordinsel zum Cape Reinga

Cape Reinga ist definitiv das Ende der Straße Nach zwei Nächten in Auckland ging es endlich los in Richtung Norden zum Cape Reinga. Da ich eigentlich die Ruhe liebe war ich ganz froh, als die Stadt hinter mir lag. Nach der Auckland Harbour Bridge bog ich allerdings...

Die Purakaunui Wasserfälle

Die Catlins – im Süden Neuseelands Teil 3 An diesem Samstag hatte ich schon einiges gesehen. In den Catlins reiht sich ein schöner Platz an den anderen. Die Entfernungen zwischen den ganzen Sehenswürdigkeiten sind gar nicht so groß. Erst Kaka Point, Nugget Point und...

Moeraki und seine Boulders

Einer dieser unvergesslichen Momente In den letzten Artikeln ging es um Oamaru. Es hat mir dort sehr gut gefallen aber ich muss ja weiter. Drei Wochen sind schnell vorbei und es gibt noch so viel zu sehen/zu erleben. Also, weiter in Richtung Moeraki. Die...

Curio Bay und die Niagarafälle

Die Catlins – im Süden Neuseelands Teil 5 Von Papatowai aus (Hier) fuhr ich weiter in Richtung Curio Bay. Und danach noch ein ganzes Stück bis zu meiner geplanten Unterkunft am „Lignite-Pit Scenic Stop“, kurz vor Invercargill. Auf dem Weg nach Curio Bay sind noch die...

Die Catlins – im Süden Neuseelands

„Kaka Point“ und „Nugget Point“ 9 Tage sind seit meiner Ankunft in Christchurch schon vergangen, und meine Zeit in Dunedin ist auch vorbei. Das letzte Erlebnis in Dunedin war der Farmersmarket am Bahnhof. (Hier) Mein nächstes Ziel an diesem Samstag sollte „Nugget...
zu den Neuseelandvideos meiner ersten Reise auf der Südinsel

Farmersmarket in Dunedin

Dunedin entdecken Teil 6 Samstag. Die vier Tage in Dunedin, dieser wunderbaren Stadt, die mir mitsamt ihrer Umgebung ans Herz gewachsen ist, sind vorüber. Mit dem Eindruck, noch längst nicht alles gesehen zu haben und dem Wunsch unbedingt wiederzukommen, geht es nun...

mehr lesen

Die Otago Peninsula

Auf zum Albatross Center Dunedin ist eine wunderbare Stadt. Hatte ich dir das schon gesagt? Zwei volle Tage habe ich nun schon hier verbracht und es gibt noch sooo… viel zu sehen, dass ich schon ans „Wiederkommen“ denke. Für diesen (dritten) Tag, hatte ich mir die...

mehr lesen

Dunedin Beach und die Esplanade

Dunedin entdecken Teil 5 Im letzten Beitrag hab ich dir mein Erlebnis mit der Taieri Gorge Railway beschrieben. Den Link zu dem Artikel findest du unten in der Liste. Gegen 14.00 Uhr ist der Zug wieder in den Bahnhof von Dunedin eingefahren. Den Nachmittag nutzte ich...

mehr lesen

Der Taieri Gorge Railway

Dunedin entdecken Teil 4 Mein erster voller Tag in Dunedin war also vorbei, und es war ein sehr interessantes Erlebnis. Ich hatte mich sehr auf Dunedin gefreut und wurde nicht enttäuscht (die Links zu den Artikeln findest du unten). Allein schon die Lage der Stadt,...

mehr lesen

Dunedin entdecken Teil 3

Die „Baldwinstreet“ die steilste Straße der Welt Im heutigen Artikel möchte ich meinen ersten vollen Tag in Dunedin abschließen. Für den Nachmittag hatte ich mir noch eine der bekanntesten Attraktionen der Stadt, die Baldwinstreet ausgesucht. Auch in den letzten...

mehr lesen

Dunedin entdecken Teil 2

Rund um das Octagon, South Dunedin und mehr Im letzten Artikel, (Dunedin entdecken Teil 1) hatte ich den Bahnhof und die I-Site am Octagon erkundet. Danach machte ich mich auf den Weg durch die George Street und ihre Nachbarstraßen. Sogar vormittags waren sehr viele...

mehr lesen

Dunedin entdecken Teil 1

Jede Stadt hat ihre eigenen Reize Nach dieser ersten Nacht im „Aramoana Castle“, in der ich so gut wie nie geschlafen habe, war ich morgens ganz alleine im Castle. Margareth musste zeitig in die Stadt um einem Freund zu helfen. Ich machte mir einen Kaffee und sprach...

mehr lesen